Zum Inhalt springen

Mercedes 230 SL Pagode

  • 280 SL Motor
  • Projekt
  • Motor läuft und ist fahrbar

Kaufanfrage

38.900,00

Die Vorstellung des Mercedes-Benz 230 SL auf dem Genfer Automobilsalon im März 1963 sorgte für Aufsehen: Neun Jahre nach der Einführung der Sportwagen 300 SL (W 198) und 190 SL (W 121) im Jahr 1954 präsentierte Mercedes-Benz der Automobilwelt einen einzigen Nachfolger für diese beiden äußerst erfolgreichen frühen SL-Modelle.


Der intern als W 113 bezeichnete zweisitzige Roadster zeichnete sich durch außergewöhnlichen Komfort, hervorragende Fahrleistungen und vorbildliche Fahrsicherheit aus. Der 230 SL ist der weltweit erste Sportwagen mit einer Sicherheitskarosserie, die aus einer starren Fahrgastzelle und Knautschzonen vorne und hinten besteht.

Die Dachform brachte der Modellreihe ihren Spitznamen ein.

Stilistische Skizze von Friedrich Geiger: Der Mercedes-Benz 230 SL zeichnet sich durch seine klare und unverwechselbare Linienführung aus.Mercedes 230 SL ( Informationen von Mercedes Benz )

Die technische Basis des Roadsters war die Luxuslimousine 220 SE, besser bekannt als “Heckflosse”. Als Vorgängerin der heutigen S-Klasse spendete sie dem Sportwagen ihre verkürzte und verstärkte Rahmenbodengruppe sowie ihre Vorder- und Hinterradaufhängung. Sein Motor bildet auch die Basis für die Entwicklung des 150 PS starken Reihensechszylinders M 127, mit dem die neue SL-Baureihe 1963 auf den Markt kommt. Der 230 SL erhält schnell einen hubraumstärkeren Nachfolger: Ende 1966 löst der 250 SL den 230 SL ab, dem 1968 der 280 SL folgt, die dritte und letzte Variante des W 113, die auf den Markt kommt. Er verfügte über den Motor M 130. Alle drei SL-Baureihen waren entweder als Roadster mit Faltverdeck oder als Sportwagen mit abnehmbarem Coupé-Dach erhältlich. Alternativ waren sie auch sowohl mit abnehmbarem Coupé-Dach als auch mit Roadster-Verdeck erhältlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese 230 SL Pagode W113 wurde im März 1966 kurz vor der Einführung des 250 SL gebaut. Er verfügt über ein manuelles Schaltgetriebe. Ursprünglich war er in 181 hellbeige lackiert und mit grünem Leder innen ausgestattet. Obwohl der Wagen in einer bestimmten Phase seines Lebens außen grau lackiert wurde, blieb die Innenausstattung unangetastet. Der Wagen wurde auch mit dem späteren 280 SL Motor aufgerüstet.
Der Motor, das Getriebe und die Pumpe, die Einspritzanlage und der Kraftstofftank wurden erneuert und sind wie neu. Das Interieur ist unangetastet und in gutem Zustand.

Der W113 hat noch sein Hard Top sowie das Soft Top. Das Auto läuft und fährt, aber es gibt definitiv einige Arbeit zu tun.
Schauen Sie sich die Bilder an, um einen guten Überblick zu bekommen.

Schließen Sie die Versicherung mit unserem Partner ab und zahlen Sie nur € 164,-/pro Jahr. Berechnen Sie es hier

Die Fahrzeugbeschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers. Wir bei Getyourclassic nutzen unsere Erfahrung um mit dem Verkäufer eine korrekte und akkurate Fahrzeugbeschreibung zu erstellen. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Baujahr

1966

Marke

Mercedes Benz

Modell

230 SL, Pagode

Motor

6 Zylinder

Hubraum

2746

PS

185

Standort

Polen

Guide Price

€ 35.000 – 38.000

Talk about it


Customer
at2022
1 month 26 days ago

Hello, I would offer the price of 35.000,00 Euros. Please let me know, if that could be acceptable for. Regards from Wismar Germany. Hope to hear from you soon.