Terms & Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen – Versteigerung

1. Allgemeines

2. Versteigerung

3. Teilnahme an einer Versteigerung

4. Benutzerkonto

5. Zustandekommen des Kaufvertrags

6. Preise

7. Besteuerung

8. Gewährleistung; Beschaffenheit

9. Haftung neben dem Kaufrecht

10. Eigentumsvorbehalt

11. Zahlungsmodalitäten

12. Lieferung oder Abholung

13. Haftungsausschlüsse

14. Datenschutz

15. Änderungen der Geschäftsbedingungen und Schlussbestimmungen

16. Konditionen zum Erwerb eines klassischen Fahrzeuges

B. Glossar

(Stand: April 2020)

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen – Versteigerung
B. Glossar

– zusammen genannt: Allgemeine Geschäftsbedingungen –

der Amamaxa GmbH,
Winsstrasse 48,
10405 Berlin, Deutschland,
vertreten durch ihren Vorstand:
Michael Gross
Handelsregister-Nr. HRB222839B
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
USt-IdNr: : DE335866633

Präambel

Getyourclassic ist eine Auktionsplattform, die insbesondere Fahrzeuge im Internet zur Versteigerung anbietet. Es werden gebrauchte Güter aus den Bereichen Oldtimer, Youngtimer, Sammlerfahrzeuge, Motorräder, Boote, Restaurierungsobjekte, Automobilia, Sammelgegenstände sowie Ersatzteile angeboten.


Bevor Sie Käufe über diese Website tätigen, müssen Sie die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis nehmen und akzeptieren, die für Ihren jeweiligen Einkauf gelten!

Die unten folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Kauf aller Waren aus den Auktionen, bei denen die Amamaxa GmbH als Verkäufer auftritt.

Für alle Käufe aus Auktionen in denen Getyourclassic als Verkäufer auftritt, gelten diese Geschäftsbedingungen.

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen – Versteigerung

1. Allgemeines

1.1 Alle Angebote, Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen aufgrund und im Rahmen von Versteigerungen, die von Amamaxa GmbH auch über die Website www.getyourclassic.com oder einer anderen von Amamaxa betriebenen Website (nachfolgend „Versteigerungen“ oder „Auktionen“ genannt) veranstaltet werden, unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.2 Getyourclassic versteigert bei den Versteigerungen Provisionsware, d.h. Getyourclassic übernimmt für den Eigentümer der angebotenen Ware (nachfolgend „Einlieferer“ genannt) die Rolle des Vermittlers, indem es öffentlich Gegenstände versteigert und berechnet dafür einen Vermittlungsprovision in höhe von 9,6% des Hammerpreises. Diese Vermittlungsprovision ist vom Käufer zu tragen.
1.3 Getyourclassic richtet Versteigerungen an juristische Personen, sowie Verbraucher und Unternehmer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, bzw. nur an volljährige Personen. Sollte die Volljährigkeit im Lande des Kunden erst nach dem 18. Geburtstag beginnen, kann der Kunde an der Versteigerung teilnehmen, wenn er im Lande seines Wohnsitzes als volljährig gilt.

1.4 Getyourclassic behält sich vor, die Anzahl der Waren, die ein Kunde erwerben kann, zu beschränken. So kann zum Beispiel verlangt werden, dass eine erworbene Ware zunächst bezahlt wird, bevor der Kunde weiter kaufen kann.

1.5 Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn Getyourclassic ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht.

1.6 Getyourclassic kann sich zum Zwecke der Vertragserfüllung Dritter als so genannte Erfüllungsgehilfen bedienen. Der Kunde erklärt hiermit diesbezüglich vorab seine Zustimmung.

2. Versteigerung

2.1 Die von Getyourclassic betriebenen Versteigerungen erfolgen nach dem Muster der Englischen Auktion. Bei dieser Auktionsform wird der Preis der Ware durch Abgabe mindestens eines über dem Startpreis liegenden Gebots sukzessive Steigerungsstufen gesteigert.

2.2. Getyourclassic führt die Versteigerung im eigenen Ermessen durch.

2.3 Liegt das endgültige Gebot für ein Fahrzeug unter dem Reserve Price, kann getyourclassic die Differenz ausgleichen. In diesem Fall ist das Fahrzeug verkauft.

3. Teilnahme an einer Versteigerung

3.1 Das Einkaufen in Form der Ersteigerung von Waren erfolgt grundsätzlich durch die Teilnahme an der Versteigerung von Getyourclassic. Der Kunde kann über das Benutzerkonto auf der Website von Getyourclassic an der Versteigerung teilnehmen.

3.2 Bei der Versteigerung werden Gebote über das Benutzerkonto auf der Website von Getyourclassic abgegeben

Es bleibt Getyourclassic vorbehalten, Gebote nicht anzunehmen oder die Berücksichtigung eines Gebotes von der Leistung einer Anzahlung bzw. Sicherheitsleistung oder Bonitätsauskunft abhängig zu machen.

3.3 An einer Auktion dürfen nur verifizierte Kunden teilnehmen.

3.4 Für den Fall, dass eine begonnene Auktion durch technische Probleme an der Fortsetzung verhindert wird, gilt folgendes:

• Alle bis zum Auftreten der technischen Probleme erteilten Zuschläge sind gültig.

• Alle noch nicht versteigerten Waren aus einer Auktion werden zu einem späteren Zeitpunkt versteigert.

• Handelt es sich um eine Sonderauktion, wird diese zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt..

4. Benutzerkonto

4.1 Das Einrichten eines Benutzerkontos ist unentgeltlich und verpflichtet nicht zur Teilnahme an einer Auktion. Ein Anspruch auf ein Benutzerkonto besteht nicht. Das Benutzerkonto ermöglicht es dem Inhaber zeitgleich bei einer Auktion über das Internet Gebote abzugeben.

4.2 Für das Einrichten eines Benutzerkontos müssen wahrheitsgemäß folgende Daten vom Kunden angegeben werden:

• Vor- und Nachname

• E-Mail-Adresse

• Wohnanschrift (ggf. abweichende Lieferadresse)

• Geburtsdatum

Jede Änderung des Namens und Adressdaten muss unaufgefordert vom Kunden im Benutzerkonto geändert werden. Ein Benutzerkonto für eine juristische Person muss von ihrem gesetzlichen Vertreter angemeldet werden. Ein Benutzerkonto ist stets höchstpersönlich, d.h. nur einzelne Personen dürfen ein Mitgliedskonto für sich einrichten sowie nur die registrierte Person darf das Konto nutzen. Ein Benutzerkonto ist daher nicht übertragbar.

4.3 Der Kunde muss für sein Benutzerkonto ein Passwort angeben. Das Passwort ist geheim zu halten. Der Kunde muss zumutbare Maßnahmen treffen, dass keine widerrechtliche Nutzung erfolgt.

4.4 Für den Fall, dass Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein Kunde Rechtsvorschriften, Rechte Dritter oder die AGB von Amamaxa GmbH und Getyourclassic verletzt, ist Getyourclassic berechtigt, das Benutzerkonto zeitweise zu sperren oder endgültig zu löschen. Vorgenanntes gilt auch für den Fall, dass Amamaxa ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Löschung des Benutzerkontos hat. Dieses ist insbesondere bei einem betrügerischen Handeln der Fall. Für den Fall, dass das Benutzerkonto gesperrt oder gelöscht wurde, ist es dem jeweiligen Inhaber untersagt, über ein Benutzerkonto die Dienste von Amamaxa GmbH zu nutzen. Dieses beinhaltet insbesondere ein weiteres Benutzerkonto einzurichten und zu nutzen.

4.5 Der Kunde kann jederzeit sein Benutzerkonto löschen.

4.6 Während der Auktion wird das jeweilige Höchstgebot angezeigt.

5. Zustandekommen des Kaufvertrags

5.1 Jedes Gebot in Bezug auf eine Ware stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar und ist daher rechtsverbindlich. Der Kaufvertrag über eine angebotene Ware kommt mit erfolgtem Zuschlag zustande. Der Zuschlag verpflichtet zur Zahlung des Kaufpreises, zur Abnahme der Ware sowie zur Zahlung der Provision in der Höhe von 5% des Hammerpreises (minimum € 250,-)

5.2 Für die Berücksichtigung von Geboten gilt das Prioritätsprinzip, d.h. es wird bei gleich hohen Geboten stets das zeitlich frühere berücksichtigt. Bei zeitgleich abgegebenen gleich hohen Geboten entscheidet das Los welches Gebot Vorrang hat.

5.3 Getyourclassic ist berechtigt, einen erteilten Zuschlag wieder aufzuheben und die Versteigerung bezüglich der Ware weiterzuführen, wenn Zweifel an der Person oder Identität des Erklärenden oder sonstige Zweifel über den Zuschlag bestehen.

5.4 Der Zuschlag erfolgt nachdem die Zeit der Auktion abgelaufen und der Mindestpreis erreicht wurde.

5.5 Getyourclassic ist berechtigt, im eigenen Ermessen Gebote des Bieters während der Versteigerung, bei denen Gründe für die Annahme eines Mangels der Ernstlichkeit vorliegen, abzulehnen sowie Bieter aufzufordern, erst Waren zu bezahlen, die sie bereits erworben haben oder eine Anzahlung zu leisten, bevor sie auf weitere Waren bieten können.

5.6 Der Bieter bietet und kauft in eigenem Namen und auf eigene Rechnung.

5.7 Die Waren werden in dem Zustand angeboten und versteigert, in dem sie sich beim Zuschlag befinden.

5.8 Getyourclassic ist berechtigt, einen Zuschlag unter Vorbehalt zu erteilen, wenn das höchste Gebot in Bezug auf eine Ware unterhalb des mit dem Einlieferer vereinbarten Mindestverkaufspreises für die Ware („Limit-Vereinbarung“) liegt. Bei einem Zuschlag unter Vorbehalt hängt die Wirksamkeit des Kaufvertrags (vgl. Ziffer 7.1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) von der aufschiebenden Bedingung ab, dass der Einlieferer dem Verkauf binnen einer Frist von 8 (acht) Tagen nach der Auktion zum Zuschlagspreis zustimmt. Wenn der Einlieferer dem Verkauf zum Zuschlagspreis nicht binnen vorstehend genannter Frist zustimmt, ist kein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen. In diesem Fall erhält der Höchstbieter eine Verständigung über das Nichtzustandekommen des Kaufvertrags.

6. Preise

6.1 Auf den Kaufpreis, der durch den Zuschlag festgelegt wird, berechnet Getyourclassic zusätzlich das Käuferaufgeld/Provision. Daher gilt, dass die auf Waren während einer Versteigerung abgegebenen Gebote sich stets auf einen Preis ohne Käuferaufgeld beziehen.

7. Besteuerung

7.1 Die Besteuerung erfolgt grundsätzlich nach den Regeln der Differenzbesteuerung gem. § 25a UStG (margin scheme re Articles 313, 326 or 333 of the EC VAT Directive 2006/112/EC) d.h. beim Kaufpreis gem. Ziffer 3.1 entfällt die gesetzliche Umsatzsteuer nur auf das enthaltene Käuferaufgeld. Bei der Differenzbesteuerung handelt es sich um eine besondere Besteuerungsform, die für den Handel mit gebrauchten Gegenständen vorgesehen ist. Die Umsatzsteuer wird auf der Rechnung nicht explizit ausgewiesen. Ein Vorsteuerabzug ist daher ausgeschlossen.

7.2 Unternehmer können bei Lieferungen in das übrige Gemeinschaftsgebiet der EU gegen Nachweis ihrer Umsatzsteueridentifikationsnummer eine steuerfreie Rechnung nach §6a UStG (innergemeinschaftliche Lieferung) erhalten.

7.5 Bei Lieferungen außerhalb der EU kann dem Käufer eine steuerfreie Rechnung nach §6 UStG (Ausfuhrlieferung in steuerliche Drittländer) ausgestellt werden. Der Käufer muss die gelieferte Ware bei Einfuhr in das Bestimmungsland nach den lokalen Bestimmungen verzollen und versteuern.

8. Gewährleistung; Beschaffenheit

8.1 Sofern die Produktbeschreibung die Angaben zu einer Ware ausdrücklich mit einem Vorbehalt oder einer Einschränkung hinsichtlich ihrer Verlässlichkeit formuliert, werden diese Angaben nicht zum Gegenstand der vereinbarten Beschaffenheit. In diesem Fall erwirbt der Käufer die Ware in Bezug auf die entsprechenden Angaben ausschließlich auf eigenes Risiko. Soweit in der Beschreibung eine Ware ausdrücklich als Kopie (bspw. „Recreation“) gekennzeichnet wurde, wird die Ware als Kopie und nicht als Original gekauft, so dass insoweit eine Mangelhaftigkeit der Ware ausgeschlossen ist. Soweit in der Beschreibung eine Ware ausdrücklich als „eine mit Zweifeln hinsichtlich der Authentizität behaftete Ware“ gekennzeichnet oder beschrieben wurde, wird diese nicht als Original, sondern als „eine mit Zweifeln hinsichtlich der Authentizität behaftete Ware“ gekauft, so dass insoweit eine Gewährleistung ausgeschlossen ist. Der Startpreis der Versteigerung oder der finale Zuschlagspreis der Ware können insoweit keine Aussagen über die tatsächlichen Eigenschaften oder die Echtheit der Ware begründen.

8.2 Für die Rückabwicklung des Kaufvertrags bei dem Vorliegen eines nachgewiesenen Mangels innerhalb der Gewährleistungsfrist gem. Ziffer 10.1 sowie einer entsprechenden Rücktrittserklärung des Käufers gilt Folgendes:

Eine Rückabwicklung findet nach den gesetzlichen Vorschriften statt. Demnach sind zunächst die empfangenen Leistungen von den Parteien zurückzugewähren. Etwas anderes gilt insbesondere für den Fall, dass die vom Käufer empfangene Ware sich verschlechtert hat oder untergegangen ist; jedoch bleibt die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht. In diesem Fall hat der Schuldner grundsätzlich Wertersatz statt der Herausgabe der Sache zu leisten (vgl. § 346 Abs. 2 Nr. 3 BGB). Bei der Berechnung des Wertersatzes ist der Kaufpreis der Ware zugrunde zu legen.

Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften, das heißt, der Käufer kann zum Beispiel auch Minderung des Kaufpreises verlangen.

8.3. Falls der Käufer auf der Grundlage dieser Bedingungen keinen Anspruch auf Gewährleistung hat, Amamaxa GmbH aber Ansprüche gegenüber dem Einlieferer zustehen, so ist die Amamaxa GmbH dazu verpflichtet, die Ansprüche von Amamaxa gegenüber dem Einlieferer geltend zu machen. Im Falle einer erfolgreichen Inanspruchnahme hat der Käufer einen Anspruch auf Auskehr der erlangten Summe bis zur Höhe des Kaufpreises.

9. Haftung neben dem Kaufrecht

9.1 Getyourclassic haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit; vorgenanntes gilt nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien und nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.

9.2 Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Schuldnerverzugs oder der von Getyourclassic zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung haftet Getyourclassic jedoch für jedes schuldhafte Verhalten.

9.3 Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von Getyourclassic. Die Haftung von Getyourclassic ist der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischer Weise vorhersehbaren Schäden begrenzt außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von Amamaxa.

10. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des jeweiligen Einlieferers.

11. Zahlungsmodalitäten

11.1 Bei Zuschlag werden 5% vom Hammerpreis, minimum jedoch € 250,-, sofort von dem im Vorhinein angegebenen Bankkonto des Bieters/Käufers eingezogen.

11.2 Der Käufer bekommt alle Kontaktdaten des Verkäufers via Email und muss sich mit dem Verkäufer über die Zahlungsmodalitäten einigen.

11. Lieferung oder Abholung.

12.1 Der Käufer ist für die Lieferung oder Abholung selbst verantwortlich. Getyourclassic unterstützt mit einem Netzwerk an Speditionen. Anfragen unter shipping@getyourclassic.com

13. Haftungsausschlüsse

12.1 Amamaxa haftet nicht für die rechtzeitige und richtige Übermittlung von Aufträgen, Geboten sowie Mitteilungen an Amamaxa. Amamaxa übernimmt daher keine Haftung für die Bereitstellung einer freien Telefonleitung sowie für eine funktionierende Faxübertragung sowie Internetverbindung. Amamaxa übernimmt keinerlei Gewähr dafür, dass die Website von Getyourclassic dauerhaft zur Verfügung steht.

12.2 Amamaxa GmbH muss den Betrieb der Website von Getyourclassic zeitweise beschränken, um Wartungsarbeiten am System durchzuführen oder wenn dies zur Durchführung von technischen Sicherungsmaßnahmen erforderlich ist. In dieser Zeit kann es möglich sein, dass die Website von Getyourclassic nicht aufrufbar ist.

12.3 Amamaxa übernimmt keine Haftung, falls die Website von Getyourclassic durch höhere Gewalt, Streik, Betriebsstörungen oder andere von außen kommende Beeinträchtigungen in seiner Funktion beeinträchtigt oder zerstört wird. Amamaxa haftet nicht für Schäden, die sich aus der Nichtbenutzbarkeit oder Unzugänglichkeit der Website von Getyourclassic ergeben.

12. 4 Amamaxa übernimmt keine Haftung für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Einlieferern (z. B. durch Hacker).

14. Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung von Amamaxa.

15. Änderungen der Geschäftsbedingungen und Schlussbestimmungen

15.1 Amamaxa behält sich vor, die Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen – jederzeit ohne Nennung von Gründen – mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Amamaxa wird diesen Fall auf ihrer Website www.getyourclassic.com bzw. einer anderen von Amamaxa betriebenen Website mitteilen oder per Email mitteilen. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn der Kunde nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Mitteilung widerspricht oder das Angebot nach Änderung des Vertrages erneut genutzt wird. Widerspricht ein Kunde der Änderung des Vertrages ist Getyourclassic berechtigt, dem Kunden zu kündigen.

14.2 Dritte können anstelle von Getyourclassic in diesen Vertrag und die sich hieraus ergebenden Rechte und Pflichten ganz oder teilweise unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von sechs Wochen eintreten. Der Kunde erklärt hiermit diesbezüglich vorab seine Zustimmung.

14.3 Erfüllungsort für alle sich aus den Vertragsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien ergebenden Leistungspflichten von Getyourclassic ist der Sitz der Amamaxa GmbH in Berlin (Deutschland), wenn der Vertragspartner Unternehmer ist. Gegenüber Verbrauchern gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Erfüllungsorts.

14.4 Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus den sich aus den Vertragsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien ergebenden Streitigkeiten ist – soweit die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind – der Sitz von Amamaxa in Berlin (Deutschland). Amamaxa kann den Vertragspartner jedoch wahlweise auch an seinem allgemeinen oder an jedem sonst zulässigen Gerichtsstand verklagen. Dies gilt nicht, wenn zwingende gesetzliche Vorschriften einen anderen Gerichtsstand vorschreiben.

14.5 Für den Vertrag und die hieraus folgenden Ansprüche, gleich welcher Art und gleich worauf gerichtet, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (siehe auch Artikel 2b CISC zu Versteigerungen). Dies gilt auch für den grenzüberschreitenden Verkehr.

14.6 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder die Vereinbarungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich in diesen Fällen, die ganze oder teilweise unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

14.7 In die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann jederzeit auf der Website Einsicht genommen werden.

16. Konditionen zum Erwerb eines klassischen Fahrzeuges

16.1 Die tatsächliche Laufleistung des Fahrzeuges kann zwar dokumentiert sein, ist aber nicht bewiesen und daher nur laut abgelesenem Tacho bestimmt.

16.2 Die Erstzulassung wird an Hand vorliegender Dokumente zum Fahrzeug bestimmt und kann ggf. abweichen.

16.3 Bei einem klassischen Fahrzeug können, auch nach einer Restaurierung, Materialien ermüdet sein und altersbedingter Verschleiß vorliegen.

16.4 Die Dokumentation einer Lackierung zeigt hauptsächlich den Arbeitsumfang und lässt keine fest bestimmbaren Rückschlüsse auf die Qualität der Arbeiten zu.

16.5 Genauer Verschleiß mechanischer Bauteile und Aggregate wie Motor und Getriebe lässt sich ohne Zerlegung des Fahrzeuges in Einzelteile nicht genau feststellen.

16.6 Die Anzahl der Vorbesitzer ist nur durch vorliegende Unterlagen bestimmt und kann ggf. abweichen.

16.7 Das Fahrzeug weist entsprechende Gebrauchsspuren auf, die einer langjährigen Nutzung entsprechen.

16.8 Bei Fahrzeugen dieses Alters wird davon ausgegangen, das an der Karosserie Rost im Ansatz vorhanden sein kann, welcher von außen nicht erkennbar sein muss.

16.9 Eine Unfallfreiheit des Fahrzeuges kann auf Grund des Alters nicht bestimmt werden.

16.10 Die Originalaggregate im Fahrzeug sind ggf. verschleißbedingt nicht vollständig im Original vorhanden.

16.11 Bestimmungszweck ist die schonende Nutzung als Liebhabergegenstand, nicht der Alltagsgebrauch unter vollständiger Ausnutzung von Geschwindigkeit, Drehzahl, Bremsleistung und Fahrwerk, was die Schadenswahrscheinlichkeit erhöht.

16.12 Angaben zu Motordaten und Leistung entsprechen den Herstellerangaben zum Zeitpunkt der Erstauslieferung und können ggf. abweichen.

B. Glossar

(Stand: September 2020)

Zur besseren Verständlichkeit sind hier einige Begriffe definiert, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in der Datenschutzerklärung und an anderen Stellen zu finden sind. Die vorgenannten Regelungen haben stets Vorrang vor den nachfolgenden Begriffsdefinitionen.

Verbraucher:
Als Verbraucher wird eine natürliche Person bezeichnet, die Waren und/oder Dienstleistungen zu privaten Zwecken käuflich erwirbt.

Unternehmer:
Ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Einlieferer:
Der Vertragspartner, der als Kommittent der Internetseite Getyourclassic Objekte zur Versteigerung übergibt. Der Einlieferer ist bis zur Eigentumsübertragung an den Käufer Eigentümer der Gegenstände.

Einlieferung:
Die Übergabe von Gegenständen an Getyourclassic zur Verwertung. Der zwischen dem Einlieferer und Getyourclassic geschlossene Vertrag heißt Einlieferungsvertrag. Es handelt sich um ein Provisionsgeschäft.

Auktion:
Getyourclassic veranstaltet regelmäßig Auktionen im Internet. Auktionator
Bieter:
Der Bieter ist eine Person, die im Rahmen einer Internetauktion ein Gebot abgibt. Im Zweifel ist immer davon auszugehen, dass ein Bieter im eigenen Namen bietet.

Höchstbieter:
Der Höchstbieter ist eine Person, die aufgrund des höchsten abgegebenen Gebotes (Höchstgebot) im Rahmen einer Auktion den Zuschlag erhält.

Unterbieter:
Eine Person, die unmittelbar vor Zuschlagserteilung im Rahmen der Auktion geboten hat, und die durch den Höchstbieter zuletzt überboten wurde.

Benutzerkonto:
Jeder Bieter benötigt ein Benutzerkonto um mitbieten zu können. Als Inhaber eines Getyourclassic-Kontos kann man sich mit einem Passwort einloggen.

Schätzpreis:
Bei der Schätzung der zu versteigernden Objekte wird ein Schätzwert festgelegt. Dabei handelt es sich um einen Wert, der nach fachkundiger Meinung unserer Experten im Rahmen der Auktion und bei einer ausreichenden Bieteranzahl erzielt werden sollte.

Startpreis:
Das ist der Betrag, mit dem eine Auktion beginnt.

Aufgeld:
Beim Aufgeld handelt es sich um jene Gebühr die auf den Zuschlagpreis im Rahmen einer Auktion aufgeschlagen wird.

Englische Auktion:
Bei dieser Auktionsform wird der Preis durch Abgabe mindestens eines über dem Startpreis liegenden Gebots sukzessive gesteigert.

Differenzbesteuerung:
Der Kaufpreis unterliegt bei Käufern mit Wohnsitz innerhalb der EU der Differenzbesteuerung. Bei der Differenzbesteuerung handelt es sich um eine besondere Besteuerungsform, die für den Handel mit gebrauchten Gegenständen vorgesehen ist, bei denen ein Vorsteuerabzug nicht möglich ist.

Regelbesteuerung:
Gilt die Regelbesteuerung wird zusätzlich Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis der Ware fällig und in Rechnung gestellt.

English Version

General Terms and Conditions of Business

Preamble

A. General Terms and Conditions – Auction

1. general information

2. auction

3. participation in an auction

4. user account

5. conclusion of the sales contract

6. prices

7. taxation

8. warranty; condition

9. liability in addition to the right to purchase

10. reservation of title

11. methods of payment

12. delivery or collection

13. disclaimer of liability

14. data protection

15. amendments to the terms and conditions and final provisions

16. Conditions to buy a classic

B. Glossary

(as of April 2020)

A. General Terms and Conditions – Auction B. Glossary

– called together: General Terms and Conditions –

Amamaxa GmbH, Winsstrasse 48, 10405 Berlin, Germany,

represented by its Board of Directors: Michael Gross

Commercial Register No. HRB222839B

Registration Court: Amtsgericht Charlottenburg

VAT ID No.: : DE335866633

Preamble

Getyourclassic is an auction platform that offers vehicles for auction on the Internet in particular. Used goods from the areas of vintage cars, youngtimers, collector’s vehicles, motorbikes, boats, restoration objects, automobilia, collectibles and spare parts are offered.


Before you make purchases via this website, you must take note of and accept the respective general terms and conditions that apply to your particular purchase!

The general terms and conditions below apply to the purchase of all goods from the auctions in which Amamaxa GmbH acts as a seller.

For all purchases from auctions where Getyourclassic acts as seller, these terms and conditions apply.

A. General Terms and Conditions – Auction

1. general information

1.1 All offers, sales contracts, deliveries and services based on and within the framework of auctions, which are also organized by Amamaxa GmbH via the website www.getyourclassic.com or any other website operated by Amamaxa (hereinafter referred to as “Auctions” or “Auctions”), are subject to these General Terms and Conditions.

1.2 Getyourclassic auctions commission goods at the auctions, i.e. Getyourclassic assumes the role of agent for the owner of the goods offered (hereinafter referred to as “consignor”) by publicly auctioning items and charges a commission of 9,6% of the hammer price for this. This commission is to be borne by the buyer.
1.3 Getyourclassic addresses auctions to legal entities, as well as consumers and entrepreneurs who have reached the age of 18 or only to persons of full age. Should the age of majority in the customer’s country not begin until after the 18th birthday, the customer may participate in the auction if he is considered to be of age in his country of residence.

1.4 Getyourclassic reserves the right to limit the number of goods a customer can purchase. For example, it may be required that a purchased item is paid for before the Customer can continue to buy.

1.5 The Customer’s terms and conditions do not apply, even if Getyourclassic does not separately object to their validity in individual cases.

1.6 Getyourclassic may use third parties as so-called vicarious agents for the purpose of contract fulfillment. The Customer hereby declares his prior consent to this.

2. auction

2.1 The auctions operated by Getyourclassic follow the English Auction model. In this form of the auction the price of the goods is successively increased by placing at least one bid above the starting price.

2.2 Getyourclassic conducts the auction at its own discretion.

2.3 If the final bid for a vehicle is below the reserve, getyourclassic may choose (as its
sole discretion) to make up the difference. In this case the vehicle will appear as sold at the
below-reserve price and getyourclassic will pay the difference between the high bid and the
reserve once the transaction is complete.

3. participation in an auction

3.1 Purchasing in the form of an auction of goods is generally done by participating in the auction of Getyourclassic. The Customer can participate in the auction via the user account on the Getyourclassic website.

3.2 During the auction, bids are placed via the user account on the Getyourclassic website

Getyourclassic reserves the right not to accept bids or to make the consideration of a bid dependent on the payment of a deposit or security or creditworthiness information.

3.3 Only verified customers may participate in an auction.

3.4 In the event that a started auction is prevented from continuing due to technical problems, the following shall apply:

– All hammer prices awarded until the technical problems occur are valid.

– All goods from an auction that have not yet been auctioned off will be auctioned off at a later date.

– If it is a special auction, it will be continued at a later date.

4. user account

4.1 Setting up a user account is free of charge and does not oblige the user to participate in an auction. There is no entitlement to a user account. The user account enables the Owner to place bids simultaneously at an auction via the Internet.

4.2 To set up a user account, the following data must be truthfully provided by the Customer:

– first and last name

– e-mail address

– Residential address (delivery address may differ)

– Date of birth

Any change of name and address data must be changed in the user account without being requested by the Customer. A user account for a legal entity must be registered by its legal representative. A user account is always highly personal, i.e. only individual persons may create a member account for themselves and only the registered person may use the account. A user account is therefore not transferable.

4.3 The Customer must provide a password for his user account. The password must be kept secret. The Customer must take reasonable measures to ensure that no unlawful use takes place.

4.4 In the event that there are indications that a customer violates legal regulations, the rights of third parties, or the GTC of Amamaxa GmbH and Getyourclassic, Getyourclassic is entitled to temporarily block the user account or delete it permanently. The aforementioned also applies in the event that Amamaxa has any other justified interest in the deletion of the user account. This is especially the case if the user acts fraudulently. In the case that the user account has been blocked or deleted, the respective owner is not allowed to use the services of Amamaxa GmbH via a user account. This includes in particular to set up and use another user account.

4.5 The customer can delete his user account at any time.

4.6 During the auction the respective highest bid is displayed.

5 Conclusion of the contract of sale

5.1 Every bid in relation to a product represents an offer to conclude a sales contract and is therefore legally binding. The sales contract for an offered product is concluded with the successful acceptance of the bid. The acceptance of a bid obliges the buyer to pay the purchase price, to accept the goods and to pay a commission in the amount of 5% of the hammer price (minimum € 250,-)

5.2 The priority principle applies to the consideration of bids, i.e. the earlier bid is always taken into account if bids are of the same value. In the case of bids of equal value submitted at the same time, the lot decides which bid has priority.

5.3 Getyourclassic is entitled to cancel an accepted bid and to continue the auction with regard to the goods if there are doubts about the person or identity of the declaring party or other doubts about the acceptance of the bid.

5.4 The knockdown takes place after the auction time has expired and the minimum price has been reached.

5.5 Getyourclassic is entitled, at its own discretion, to reject bids of the bidder during the auction where there are reasons to believe that there is a lack of seriousness, as well as to ask bidders to pay for goods they have already purchased or to make a deposit before bidding on further goods.

5.6 The bidder bids and purchases in his own name and on his own account.

5.7 The Goods will be offered and auctioned in the condition in which they are at the time of the knockdown.

5.8 Getyourclassic is entitled to make a conditional acceptance of a bid if the highest bid in respect of any Goods is below the minimum selling price agreed with the Vendor for the Goods (“Limit Agreement”). In the case of a knockdown subject to reservation, the validity of the contract of sale (cf. Section 7.1 of the General Terms and Conditions) is subject to the condition precedent that the Vendor agrees to the sale at the knockdown price within a period of 8 (eight) days after the auction. If the Vendor does not agree to the sale at the hammer price within the aforementioned period, no effective purchase agreement shall have been concluded. In this case, the highest bidder will be notified of the non-achievement of the purchase contract.

6. prices

6.1 Getyourclassic will add the buyer’s premium/commission to the purchase price determined by the knockdown. Therefore, bids placed on goods during an auction always refer to a price without the buyer’s premium.

7. taxation

7.1 Taxation is basically carried out according to the rules of the margin scheme according to § 25a UStG (margin scheme re Articles 313, 326 or 333 of the EC VAT Directive 2006/112/EC), i.e. in the case of the purchase price according to item 3.1 the statutory VAT is only applicable to the buyer’s premium. The differential taxation is a special form of taxation which is intended for the trade with used goods. The turnover tax is not explicitly shown on the invoice. An input tax deduction is therefore excluded.

7.2 Entrepreneurs can receive a tax-free invoice in accordance with §6a UStG (intra-Community supply) for deliveries to the rest of the EU territory against proof of their VAT identification number.

7.5 For deliveries outside the EU, the buyer can be issued a tax-free invoice in accordance with §6 UStG (export delivery to taxable third countries). The Buyer must pay duty and taxes on the delivered goods in accordance with local regulations when importing them into the country of destination.

8. warranty; condition

8.1 Insofar as the product description expressly formulates the details of a product with a reservation or a restriction regarding its reliability, these details do not become the object of the agreed quality. In this case, the Buyer acquires the goods in relation to the relevant specifications exclusively at his own risk. If a product is expressly marked as a copy (e.g. “recreation”) in the description, the product will be purchased as a copy and not as an original, so that a defectiveness of the product is excluded in this respect. If a product has been expressly marked or described in the description as “a product with doubts about its authenticity”, it is not purchased as an original, but as “a product with doubts about its authenticity”, so that a warranty is excluded in this respect. The starting price of the auction or the final hammer price of the goods cannot be used to make any statements about the actual characteristics or authenticity of the goods.

8.2 The following shall apply to the rescission of the purchase contract in the event of a proven defect within the warranty period pursuant to Section 10.1 and a corresponding declaration of withdrawal by the buyer:

A rescission of the contract takes place in accordance with the statutory provisions. Accordingly, the received services are to be returned by the parties first. Something different applies in particular in the event that the goods received from the buyer have deteriorated or have been lost; however, the deterioration caused by the intended use remains out of consideration. In this case, the debtor must in principle pay compensation instead of returning the goods (cf. § 346 para. 2 no. 3 BGB). The purchase price of the goods shall be used as the basis for calculating the compensation.

In addition, the statutory warranty regulations apply, i.e. the buyer can also demand a reduction in the purchase price, for example.

8.3 If the buyer does not have any warranty claim on the basis of these conditions but Amamaxa GmbH is entitled to claims against the seller, Amamaxa GmbH is obliged to assert the claims of Amamaxa against the seller. In the case of a successful claim the buyer has a claim to the payment of the obtained sum up to the amount of the purchase price.

9. liability besides the right of purchase

9.1 Getyourclassic is only liable for intent and gross negligence; the aforementioned does not apply in the case of acceptance of explicit guarantees and not for damages resulting from injury to life, body or health or in the case of mandatory legal regulations.

9.2 However, in the event of breach of material contractual obligations, debtor’s delay or impossibility of performance for which Getyourclassic is responsible, Getyourclassic is liable for any culpable conduct.

9.3 Any liability for compensation for indirect damages, in particular for loss of profit, shall only exist in the event of intent or gross negligence on the part of Getyourclassic’s legal representatives, executives or other agents. The liability of Getyourclassic is limited to the amount of damages typically foreseeable at the time of conclusion of the contract, except in the case of intent or gross negligence on the part of legal representatives, executive employees or other vicarious agents of Amamaxa.

10. reservation of proprietary rights

The goods remain the property of the respective Consignor until full payment has been received.

11. terms of payment

11.1 In the event of a knockdown, 5% of the hammer price, with a minimum of € 250,-, will be collected immediately from the bidder’s/buyer’s bank account specified in advance.

11.2 The buyer will receive all contact details of the seller via email and must agree with the seller on the payment arrangements.

11. delivery or collection.

12.1 The Buyer is responsible for delivery or collection. Getyourclassic supports a network of forwarding agents. Enquiries at shipping@getyourclassic.com

13. disclaimer of liability

12.1 Amamaxa is not liable for the timely and correct transmission of orders, bids and notifications to Amamaxa. Amamaxa, therefore, accepts no liability for the provision of a free telephone line and a functioning fax transmission as well as internet connections.

12.2 Amamaxa GmbH must temporarily limit the operation of the Getyourclassic Web Site in order to carry out maintenance work on the system or when it is necessary for technical reasons. During this time it is possible that the Getyourclassic Web Site may not be accessible.

12.3 Amamaxa accepts no liability if the Getyourclassic Website is impaired or destroyed due to force majeure, strike, breakdown or other external causes. Amamaxa shall not be liable for any damages resulting from the inability to use or access the Getyourclassic Website.

12. 4 Amamaxa does not accept any liability for the unauthorized acquisition of personal data by third parties (e.g. by hackers).

14. data protection

The privacy policy of Amamaxa applies.

14. changes of the terms and conditions and final provisions

14.1 Amamaxa reserves the right to change the provisions of these terms and conditions at any time without giving reasons and with effect for the future. Amamaxa will announce this case on its website www.getyourclassic.com or any other website operated by Amamaxa or by email. The changes are considered accepted if the customer does not object within two weeks after receipt of the notification or if the offer is used again after the change of the contract. If a customer objects to the amendment of the contract, Getyourclassic is entitled to terminate the contract.

14.2 Third parties may enter into this contract and the rights and obligations arising therefrom in whole or in part in place of Getyourclassic subject to six weeks’ notice. The Customer hereby declares his prior consent to this.

14.3 The place of performance for all performance obligations of Getyourclassic arising from the contractual relationships between the parties to the contract is the registered office of Amamaxa GmbH in Berlin (Germany) if the contractual partner is an entrepreneur. The statutory provisions of the place of performance shall apply to consumers.

14.4 The place of jurisdiction for all claims arising from disputes between the contractual parties arising from the contractual relationships between the contractual parties is – insofar as the contractual parties are merchants, legal entities under public law or special funds under public law – the registered office of Amamaxa in Berlin (Germany). Amamaxa may, however, also sue the contractual partner at its general or any other admissible place of jurisdiction. This does not apply if mandatory legal regulations prescribe a different place of jurisdiction.

14.5 For the contract and the claims resulting from it, no matter of what kind and to what end, the law of the Federal Republic of Germany shall exclusively apply, excluding the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (see also article 2b CISC on auctions). This also applies to cross-border transactions.

14.6 Should individual provisions of these General Terms and Conditions of Business be or become invalid in whole or in part or should the agreements contain a loophole, the validity of the remaining provisions shall not be affected. In such cases, the parties undertake to replace the wholly or partially invalid provision by a valid provision whose economic success comes as close as possible to that of the invalid provision.

14.7 The General Terms and Conditions can be inspected on the Website at any time.

16. Conditions to buy a classic

16.1 The actual mileage of the vehicle may be documented, but is not proven and therefore therefore only determined according to the read off speedometer

16.2 The first registration is determined on the basis of available documents to the vehicle and can if necessary differ

16.3 In case of a classic vehicle, even after restoration, materials may be fatigued and there may be age-related wear and tear may be present

16.4 The documentation of a paint job mainly shows the scope of work and does not allow any firm conclusions about the quality of the work can be determined

16.5 Exact wear of mechanical components and aggregates such as engine and gearbox can not be determined without disassembling the vehicle into individual parts.

16.6 The number of previous owners is only determined by the available documents and may differ from the previous owners

16.7 The vehicle shows corresponding traces of use, which correspond to many years of use

16.8 For vehicles of this age it is assumed that there may be some rust on the bodywork, which may be present, which must not be visible from the outside

16.9 An accident-free condition of the vehicle cannot be determined due to its age

16.10 The original aggregates in the vehicle are possibly not completely present in the original due to wear and tear

16.11 The intended purpose is the careful use as a collector’s item, not everyday use with full utilization of speed, rpm, braking power and chassis, which increases the probability of damage

16.12 Information on engine data and performance correspond to the manufacturer’s specifications at the time of and may deviate if necessary

B. Glossary

(Status: September 2020)

For better comprehensibility, some terms are defined here which can be found in the General Terms and Conditions, in the Privacy Policy and elsewhere. The aforementioned regulations always take precedence over the following definitions of terms.

Consumer: A consumer is a natural person who purchases goods and/or services for private purposes.

Entrepreneur: An entrepreneur is a natural or legal person or a partnership with legal capacity who, when concluding a legal transaction, acts in the exercise of his commercial or independent professional activity.

Consignor: The contractual partner who, as a Committer of the Getyourclassic website, consigns objects for auction. The Consignor is the owner of the objects until the transfer of ownership to the Buyer.

Consignor: The person who hands over objects to Getyourclassic for auctioning. The contract concluded between the Consignor and Getyourclassic is called the Consignment Contract. It is a commission transaction.

Auction: Getyourclassic regularly holds auctions on the Internet. Auctioneer bidder:
A bidder is a person who makes a bid in an Internet auction. In case of doubt, it is always to be assumed that a bidder is bidding in his own name.

highest bidder:
The highest bidder is a person who is awarded the contract on the basis of the highest bid made (highest bid) in an auction.

underbidder:
A person who has bid at the auction immediately before the highest bid was accepted and who was last outbid by the highest bidder.

user account:
Every bidder needs a user account to be able to bid. As the owner of a Getyourclassic account, you can log in with a password.

Estimated price: An estimated value is determined when estimating the items to be auctioned. This is a value which, according to the expert opinion of our experts, should be achieved during the auction and with a sufficient number of bidders.

Starting price: This is the amount at which an auction starts.

premium:
The buyer’s premium is the fee that is added to the hammer price in an auction.

English auction: In this form of auction, the price is successively increased by placing at least one bid above the starting price.

Differential taxation: The purchase price is subject to differential taxation for buyers resident within the EU. A margin scheme is a special form of taxation intended for the trade-in used goods where no input tax can be deducted.

Standard taxation: Where standard taxation applies, VAT is also payable and invoiced on the purchase price of the goods.