Zum Inhalt springen

Fiat 500 Jolly Spiaggina recreation

  • Recreation
  • Komplett restauriert
  • seltenes Beach Car

Das Symbol des Dolce Vita. Der Fiat 500 Jolly

Die Lage Italiens am Mittelmeer bedeutete das unzählige Städte und Dörfer direkt am Strand lagen. In den 50er Jahren gab es in ganz Italien einen regen Handel mit Strandbuggy-Umbauten von normalen Autos durch viele spezialisierten Karosseriebauer.

Einer dieser Spezialisten war Ghia, der die Jolly-Umbauten auf den Fiat-Plattformen 500, 600, Multipla und Giardiniera schuf.
Die Legende besagt, dass Giovanni Agnelli, ein leidenschaftlicher Segler und Spross der reichen italienischen Industriearistokratie, das Fahrzeug in seiner damaligen Position als Vizepräsident von FIAT in Auftrag gab.
Sein Ziel war es, ein kleines Fahrzeug mit Stil zu bauen, um auf seiner 2-Mast-Segelyacht immer ein Auto dabei zu haben, das ohne großen Aufwand be- und entladen werden konnte und mit dem er stilvoll durch den Hafen und zu den Bars fahren konnte.
Carozzeria Ghia baute daraufhin einen Fiat nuova 500 von 1957 zu einem einzigartigen Strandwagen um. Das Dach und die Türen wurden entfernt, ebenso wie alle Fenster bis auf die Windschutzscheibe. Die Sitze wurden nicht mit Stoff, sondern mit Weidengeflecht bezogen, das weniger empfindlich auf Wasser und Salz reagierte, wenn der Signore mit seiner nassen Badehose und die Signora mit ihrem vom Baden feuchten Bikini vom Strand zur kleinen Snackbar im Bistro sprangen.

Als La Spiaggina bekannt, wurde der Fiat Strandbuggy dann weltweit als Jolly vermarktet. Zum doppelten Preis der regulären Version fand die spezielle Strand-Edition großen Anklang bei den reichsten Persönlichkeiten der damaligen Zeit, wie z.B. dem Reedereimagnaten Aristoteles Onassis und dem Schauspieler Yul Brynner , die ihn als “Landtender” für ihre Yachten oder als Golfwagen auf ihrem Anwesen nutzten Grace Kelly (Fürstin von Monaco), US-Star und Profi-Cowboy John Wayne, Busenwunder Mae West, US-Präsident Lyndon B.Johnson, etc… . Onassis bestellte sogar 3 Stück!

Gebaut von Carrozzeria Ghia auf der Basis des Fiat 500 und später in der Giardiniera-Version, wurde der Fiat 500 Jolly zwischen 1958 und 1965 produziert und in Europa, den USA und sogar in Südafrika verkauft.

Ausgestattet mit dem klassischen luftgekühlten Twin-Motor mit 499,5 ccm und 22 PS erreichte der 500 Jolly eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h. Eines der Erkennungsmerkmale war das Fehlen von Türen: Die dünnen Ketten wurden erst um 1965 eingeführt. Der innovativste Aspekt des Designs war die Einbeziehung der Chromleisten an den Seiten und dem oberen Teil der Karosserie, dem Sonnenschutz.

Mit dieser Jolly-Nachbildung können Sie nun, genau wie die Stars damals, das herrlich luftige Gefühl genießen. Egal wo sie auftauchen, sie bekommen die Daumen hoch, ernten viel Sympathie und sind, ehe man sich versieht, der Mittelpunkt einer begeisterten Menge!

Dieser Fiat 500 wurde umgebaut und vollständig restauriert, um die kultige Jolly-Version zu erhalten. Er wurde in Azurblau lackiert. Auch die gesamte Mechanik wurde neu aufgebaut.
Alle wichtigen Stilelemente wie die geflochtenen Sitze und die Rückbank sind sehr genau nachgebildet.
Diese Jolly Spiaggina wartet auf Sie, um an den Strand zu fahren!

Sehen Sie hier die Restaurierung des nackten Metalls.

Schließen Sie die Versicherung mit unserem Partner ab und zahlen Sie nur € 132,-/pro Jahr. Berechnen Sie es hier

Die Fahrzeugbeschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers. Wir bei Getyourclassic nutzen unsere Erfahrung um mit dem Verkäufer eine korrekte und akkurate Fahrzeugbeschreibung zu erstellen. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Jahr

1966

Marke

Fiat

Modell

Jolly Spiaggina

PS

18

Farbe

blue

Motor

2 row

Hubraum

499 ccm

Standort

Polen

Talk about it


Customer
annaclmns
4 months 4 days ago

Habe großes Interesse. Wo liegt denn der Verkaufspreis?

Support
4 months 4 days ago

Hallo @annaclmns wir haben Ihnen eine Mail geschrieben.