Zum Inhalt springen

Fiat Abarth 1000 TC Berlina Corsa

  • Ready to go
  • Italian Collection
  • Old Documents

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Abarth 1000 Berlina Corsa von 1964 ist eine der erfolgreichsten straßentauglichen Weiterentwicklungen des Fiat 600.

Im Sommer 1960 stellte Fiat den 600D vor. Dieser hatte, neben vielen anderen Verbesserungen, einen größeren Motor (767 cm3), die Leistung stieg auf 29 PS. Natürlich musste Abarth sofort reagieren, und der 850 war geboren. Dass es nur 847 cm3 wurden, die perfekt in die von den italienischen Rennbehörden geschaffene neue Klasse mit bis zu 850 cm3 Hubraum passten, war sicher nur ein Zufall, auch wenn die guten Beziehungen von Carlo Abarth zu einigen Funktionären ein offenes Geheimnis waren. Abarth bot drei Versionen an: den 850 mit 52 (bei 6000/min) für 985’000 Lire*, den 850S mit 54 PS (bei 6300/min) für 1’025’000 Lire, und schliesslich den nicht homologierten 850SS mit 57 PS.

ABereits im Frühjahr 1961 wurde das Programm erneut geändert. Das Angebot umfasste nur noch den 850TC mit 52 PS – und einem neuen Preis von nur noch 850’000 Lire (das waren die ersten Auswirkungen des neuen Vertrags mit Fiat). Doch damit nicht genug: Im September 1961 gewann Abarth die 500 Kilometer auf dem Nürburgring mit einem souveränen 1-2-3, die Verkäufe stiegen rasant an. Und schon im November wurde der 850 TC Nürburgring zum Aufpreis von 50.000 Lire angeboten, jetzt mit 55 PS, deutlich verbessertem Fahrwerk und Scheibenbremsen rundum. Die problemlos verkauften 1000 Exemplare sicherten dem Abarth die Homologation – und schockierten die ohnehin nicht vorhandene Konkurrenz. Es wurde noch heftiger: Bereits im Juli 1962 legte Abarth mit dem 1000er noch einmal nach. Der Hubraum betrug nun 982 cm3, die Leistung stieg leicht auf 60 PS – und die Höchstgeschwindigkeit für das Serienprodukt auf respektable 160 km/h. Was man ihm nicht wirklich ansieht, nicht einmal glaubt – und was den bereits erwähnten Spaß an der Freud’ noch steigert. ( Text von unseren Freunden bei Radical Mag )

Dieser Fiat Abarth 1000 wurde 1964 im Süden Italiens gebaut und zugelassen.

Der kleine Racer verbrachte seine letzten Jahre in einer Abarth-Sammlung in Itlay. Er wurde in den letzten Jahren restauriert und ist bereit, die Hügel zu erklimmen und die großen Rennwagen zu ärgern. Sehen Sie sich die Bilder an und beginnen Sie zu bieten.

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen zur Einfuhr oder zum Transport haben.

Schließen Sie die Versicherung mit unserem Partner ab und zahlen Sie nur € 164,-/pro Jahr. Berechnen Sie es hier

Die Fahrzeugbeschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers. Wir bei Getyourclassic nutzen unsere Erfahrung um mit dem Verkäufer eine korrekte und akkurate Fahrzeugbeschreibung zu erstellen. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Baujahr

1964

Marke

Abarth, Fiat

Modell

1000 TC Berlina Corsa

Motor

4 Zylinder

Hubraum

982 ccm

PS

60

Standort

Rome / Italy

Guide Price

€ 35.000 – 45.000

Talk about it