Zum Inhalt springen

VW Käfer Cabrio

  • 1 von 16 in dieser farbe!
  • sehr gesuchter früher Ovali
  • Body-off Restaurierung

Käfer

Der Volkswagen Käfer braucht kaum vorgestellt zu werden; das Auto wurde in den späten 1930er Jahren in Deutschland von Dr. Ferdinand Porsche als preiswertes und zuverlässiges Auto für die breite Masse entwickelt. Die 1938 eingeführte Produktion war wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs zunächst auf die militärische Nutzung beschränkt, aber gegen Ende der 1940er Jahre wurde das Auto allgemein verkauft.

 

Während seiner gesamten Lebensdauer bis zur “Wiedergeburt” des neuen Käfers im Jahr 1997 hatte der “Käfer”, wie er genannt wurde, einen Heckmotor mit Hinterradantrieb, einen luftgekühlten Vierzylinder-Boxermotor und eine vor dem Motor montierte Transaxle. Er begann mit einem 985-ccm-Aggregat (1938) und wuchs schließlich auf 1131ccm (1943), 1200ccm, 1300ccm, 1500ccm und schließlich 1600ccm an, wobei die Leistung von anfänglich 23,5 PS auf 60 PS bei den letzten 1600-ccm-Zweikanalmotoren anstieg.

Trotz verschiedener Überarbeitungen und Ergänzungen blieb der Wagen im Wesentlichen derselbe wie bei seiner Markteinführung: vier Sitze, Drehstabfederung und Trommelbremsen rundum, die allerdings 1967 durch Scheibenbremsen ersetzt wurden. 1972 wurde das elektrische System von 6 Volt auf den inzwischen üblichen 12-Volt-Standard umgestellt.

Es war unvermeidlich, dass eine Cabrio-Version entwickelt wurde, und in den späten 1940er Jahren entfernte der Karosseriebauer Wilhelm Karmann das Stahldach und fügte einen faltbaren Stahlrahmen mit einer Stoffabdeckung hinzu. Er erhielt von Volkswagen die Genehmigung zur Produktion und begann 1949 mit der Lieferung von Cabriolets unter dem Namen Karmann.

Die Geschichte

Dies ist ein sehr seltenes und begehrenswertes Exemplar eines frühen Cabriolets von Karmann, dem sogenannten Cabriolet. Ursprünglich im Juli 1953 in Griechenland verkauft, wurde es vom jetzigen Besitzer gründlich und umfassend restauriert und wird mit einem Echtheitszertifikat der Stiftung AutoMuseum Volkswagen präsentiert. Er verfügt über das originale Fahrgestell und die Karosserie sowie das originale Split-Case-Getriebe. Der Motor ist zwar nicht der originale Motor des Fahrzeugs, aber ein zeitgemäßer “Industriemotor”, der mit dem Original identisch ist, aber von Volkswagen für den industriellen Einsatz hergestellt wurde.

Das Fahrzeug wurde von einem Volkswagen Spezialisten in Griechenland komplett restauriert, wobei die Karosserie vom Fahrgestell entfernt wurde und alle Elemente von beiden repariert und restauriert wurden, wie es notwendig war.

Was dieses Karmann Kabriolett von anderen unterscheidet, ist die Farbe; es ist in L55 Maroon lackiert, die nach Angaben des Verkäufers nur zwei Jahre lang von Volkswagen verwendet wurde – 1953 und 1954 – und von den insgesamt 1300 produzierten Karmann Kabrioletten wurden nur 16 Autos in dieser Farbe lackiert.

Der derzeitige Besitzer besitzt das Auto seit Mitte 2017 und ist verantwortlich für seine atemberaubende Restaurierung und präsentiert es nun zum Verkauf, da er das Auto nicht mehr in vollem Umfang nutzt und beabsichtigt, ein neues Projekt zu finanzieren. Das Auto befindet sich in Athen, Griechenland, und der Verkäufer wird bei allen notwendigen Transporten helfen, obwohl dies die Verantwortung des Käufers bleibt.

Der Papierkram

Es gibt eine große Menge an Papieren von der Restaurierung, einschließlich Rechnungen für die Innenausstattung und zahlreiche Teile. Der Wagen wird außerdem mit einem Echtheitszertifikat der Stiftung AutoMuseum Volkswagen und der Original-Bestimmungsbescheinigung präsentiert.

Das Interieur

Die Innenausstattung des Käfers ist atemberaubend, wie es sich für ein Auto dieses Formats und die Arbeit, die darin steckt, gehört. Das Dach ist neu, ebenso der Dachhimmel, und der Besitzer gibt an, dass der Dachmechanismus perfekt funktioniert und gegen Wind und Wasser abdichtet. Die oberen Sonnenblenden scheinen brandneu zu sein, und die umliegenden Chromarbeiten sind in ausgezeichnetem Zustand. Eine Abdeckung für das heruntergeklappte Dach ist ebenfalls enthalten und wurde passend zum Dach angefertigt, als das Fahrzeug restauriert wurde.

Bei den Sitzen handelt es sich um die Originalrahmen, die jedoch komplett neu aufgebaut und mit neuen Kunstlederbezügen in der Originalfarbe mit kontrastierenden Kedern versehen wurden. Die freiliegenden Metallrahmen wurden neu lackiert und der Besitzer bestätigt, dass alle Mechanismen wie vorgesehen funktionieren.

Der Teppich ist ebenfalls brandneu und weist keinerlei Abnutzungserscheinungen auf, während die Türverkleidungen ebenfalls ersetzt und passend zu den Sitzen neu zugeschnitten wurden. Die Türverkleidungen wurden ebenfalls erneuert und den Sitzen angepasst. Die Türbeschläge sind in gutem Zustand und haben die traditionellen Bakelit-Knöpfe, während das Lenkrad das Original ist und passend zum Rest des Wagens aufgefrischt wurde.

Die Metalltafel des Armaturenbretts wurde passend zum Rest des Wagens in L55 Maroon lackiert, und der Tachometer ist original, mit einer Chromeinfassung in gutem Zustand, obwohl der Besitzer nicht bestätigen kann, dass der angezeigte Kilometerstand von 6117 km echt ist. Das Auto wird mit dem scheinbar originalen Radio geliefert, das an den am Armaturenbrett montierten Lautsprecher angeschlossen ist.

Der vordere Kofferraum beherbergt das Reserverad und den Kraftstofftank, der schwarz glänzend lackiert und mit einer Vinylabdeckung versehen ist.

Das Äußere

Das Äußere des Käfers scheint in ausgezeichnetem Zustand zu sein. Im Rahmen einer kompletten Karosserierestaurierung wurden alle Beschädigungen und Korrosionsstellen entfernt und durch neue Teile ersetzt. Der Verkäufer gibt an, dass die Liste der neuen Teile sehr umfangreich ist und zu lang, um sie hier aufzuführen, aber sie wird dem neuen Besitzer zur Verfügung gestellt.

Die Karosserie ist in der Farbe L55 Maroon lackiert und glänzt außergewöhnlich stark. Die Chromarbeiten an der Front sind in einem ausgezeichneten Zustand, insbesondere die Scheinwerfer, die Mittelleiste und die beiden Lufteinlässe an der Unterseite der vorderen Kotflügel. Der vordere Kofferraumgriff weist altersgemäße Abnutzungserscheinungen und allgemeinen Lochfraß auf.

Das Panel geschlossen Linien und fit sind perfekt und am Heck, das Auto behält seine Original-Stil Rücklicht Linsen und louvre Motordeckel. Die Motorhaube Griff Chrom ist in ausgezeichnetem Zustand, während die hintere Stoßstange zeigt einige Anzeichen von Verschleiß, mit leichten Korrosions-und Schlagschäden sichtbar.

Die “Wide 5”-Räder wurden alle passend zur Innenausstattung lackiert und mit brandneuen Reifen ausgestattet, einschließlich des vorne montierten Ersatzrads. Die Räder sind alle mit tiefverchromten Radkappen in ausgezeichnetem Zustand versehen.

Die seitlichen Trittbretter sind in hervorragendem Zustand, während unter, das Auto ist, wie für eine, die eine komplette Restaurierung erhalten hat erwartet werden würde. Es gibt einige Anzeichen von leichter Korrosion, aber nichts, was entweder das Aussehen oder die Integrität beeinträchtigen würde. Die Auspuffanlage hat Oberflächenrost, aber das ist bei den Weichstahlkomponenten unvermeidlich. Die originale Fahrgestellplatte des Wagens ist hinter dem Reserverad im vorderen Kofferraum montiert.

Die Mechanik

Der ursprüngliche 1131-ccm-Flachmotor des Wagens wurde durch einen 1131-ccm-Industriemotor mit identischer Spezifikation ersetzt, der mit einem einzigen Vergaser ausgestattet ist und komplett überholt wurde. Das Getriebe ist ein Viergang-Schaltgetriebe der ersten Generation mit geteiltem Gehäuse und einer vor dem Motor und zwischen den Hinterrädern montierten Transaxle.

Der Besitzer gibt an, dass der Motor gleichmäßig und rauchfrei anspringt und läuft und auch das Getriebe einwandfrei funktioniert. Auch die Aufhängung und die Bremsen wurden mit neuen Buchsen, Schläuchen und Reibmaterialien überholt.

Das Auto behält seine 6-Volt-Elektrik und alle elektrischen Komponenten funktionieren nach Angaben des Verkäufers wie vorgesehen. Er bestätigt auch, dass das Auto fährt, wie es sollte, stoppen und lenken in einer geraden Linie.

Die Anziehungskraft

Der Käfer ist eine der bekanntesten und beliebtesten Automobilikonen des zwanzigsten Jahrhunderts. Es gibt fast niemanden, der den Käfer nicht kennt und seinen einfachen, aber charaktervollen Charakter nicht zu schätzen weiß. Er war das Thema zahlreicher Bücher und der Held in mehreren Filmen, darunter die Herbie-Serie, der neuere Transformers-Ableger Bumblebee und unzählige Zeichentrickfilme.

Innerhalb der Käferwelt ist der frühe Käfer mit dem geteilten ovalen Fenster wahrscheinlich der begehrteste und dahinter der mit Technik vollgestopfte, aber unbestreitbar attraktive Käfer, der wie alle Käfer den Charakter des ovalen Fensters hat, das in den frühen 1950er Jahren folgte. Eine Cabrio-Version ist jedoch eine wahre Augenweide und in der Tat das Nonplusultra an Coolness beim Cruisen. Er ist nicht schnell und er ist nicht sein eigener.

Die Tatsache, dass dieses Auto eines von nur 16 Fahrzeugen ist, die ab Werk in dieser Farbe lackiert wurden, umfassend restauriert wurde und in einer warmen und trockenen Umgebung lebt, trägt zu seiner Attraktivität bei. Dieses praktisch einzigartige Fahrzeug scheint bereit zu sein für viele weitere Jahre supercoolen Fahrens von oben nach unten.

Sehen Sie hier Detailfotos

Hier sehen Sie den Wagen während der Restoration

Cover the Insurance with our Partner and only pay € 226-/per anum. Calculate it here

The vehicle description is provided to the best of the seller’s knowledge and belief. We at Getyourclassic use our experience to work with the seller to provide a correct and accurate vehicle description. However, the bidder must satisfy themselves as to the accuracy of the description and make all necessary enquiries before placing a bid. Our General Terms and Conditions apply exclusively.

Baujahr

1953

Marke

Volkswagen

Modell

Beetle, Convertible

Farbe

Maroon

Motor

flat 4

Hubraum

1130

PS

30

Guide Price

€ 61.000 – 65.000

Standort

Athens, Greece

Talk about it