Zum Inhalt springen

VW Käfer 1300

Mindestpreis nicht erreicht!

Die Auktion ist abgelaufen, ohne den Mindestpreis zu erreichen

Die Werbung kündigte im August 1965 zahlreiche Verbesserungen an. Die wichtigste war natürlich die Vergrößerung des Hubraums um 93 cm3 auf 1285 cm3, was satte sechs zusätzliche Pferdestärken brachte. Damit leistete der VW-Motor 40 PS bei 4000 U/min. Das Drehmoment stieg auf 8,9 mkg bei 2000 U/min. Das bedeutete, dass sich alles immer noch bei gemächlichen Drehzahlen abspielte, und die Langlebigkeit wurde auf keinen Fall in Frage gestellt.

The front axle had been revised and now only required lubrication every 10,000 km. The track of the rear axle was widened by 12 mm.

Inside there was a new defroster nozzle in the center under the windshield, the steering wheel color prevented reflections. The backs of the front seats now has a mechanism that prevents unintentional folding forward.

With the increased power, the headlight flasher also found its way into the VW Beetle. It was combined with the dimmer switch. The VW Beetle could now run at 125 km/h, and according to the measurements of “auto motor und sport” it could sprint from 0 to 100 km/h in 28.5 seconds. Whether the headlight flasher was needed frequently remains to be seen. The faster Beetle consumed 10.8 liters per 100 km, similar to its predecessor with the 1.2-liter engine.

Kaum hatten sich die Kunden an den 1300 gewöhnt, brachte Volkswagen im Sommer 1967 neue Verbesserungen auf den Markt. Im August 1967 erhielten die schnelleren Käfermodelle neue Stoßstangen, größere Rückleuchten und steilere Scheinwerfer. Schon von weitem war das neue Modell von seinem Vorgänger zu unterscheiden. Hinter den Kulissen sorgte die neue Sicherheitslenkung für einen deutlich besseren Schutz des Fahrers bei einem Unfall. Außerdem gab es endlich eine Zweikreis-Bremsanlage.

Dieser 1300er Käfer wurde im April 1967 gebaut und ist damit einer der letzten mit den alten Scheinwerfern. Er wurde in Lotusweiß geliefert und hat noch den 1300er Motor.

Der jetzige Besitzer hat das Auto in den Werkszustand zurückversetzt. Jedes Teil ist korrekt wie beim Modell. Der kleine Käfer wartet nun auf seine nächste Reise. Schauen Sie sich die Bilder an und beginnen Sie zu bieten.

Schließen Sie die Versicherung mit unserem Partner ab und zahlen Sie nur € 119,-/pro Jahr. Berechnen Sie es hier

Die Fahrzeugbeschreibung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Verkäufers. Wir bei Getyourclassic nutzen unsere Erfahrung um mit dem Verkäufer eine korrekte und akkurate Fahrzeugbeschreibung zu erstellen. Der Bieter muss sich jedoch selbst von der Richtigkeit der Beschreibung überzeugen und alle notwendigen Nachforschungen anstellen, bevor er ein Gebot abgibt. Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Baujahr

1967

Marke

Volkswagen

Modell

Käfer

Hubraum

1300

Standort

Bavaria / Germany

Guide Price

€ 9.000 – 11.000

Gesamtzahl der abgegebenen Gebote:

Auktion ist abgelaufen

Die Auktion ist abgelaufen, ohne den Mindestpreis zu erreichen

Höchstbietender war: Lazonby

Name des Bieters Gebotszeit Bieten Auto
Lazonby 19. Juli 2022 11:00 6.000,00
Nibbles 13. Juli 2022 10:50 3.500,00
Auktion gestartet 8. Juli 2022 20:00

Käuferaufgeld

Käuferaufgeld 9.6% des Gewinnergebots.

Talk about it